Die MehrWert im Spiegel der Presse 2012


Dezember 2012
portfolio international

Grüne Rente: Großes Potenzial, aber zu wenig Berater

Gottfried Baer im Interview mit Hans Pfeifer zu der Frage: "Warum sollten Verbrauch bei der Altersvorsorge auf nachhaltige Produkte zurückgreifen?" Weil jeder Bürger verantwortlich mit der Zukunft umgehen müsse, so Baer. Und auch beim Ertrag brauchen sich nachhaltige Altersvorsorgelösungen nicht vor konventionellen Altersvorsorgeprodukten zu verstecken.


November 2012
ECOreporter

Betriebliche Altersvorsorge: Es geht auch nachhaltig

Gottfried Baer und Martin Schütz erläutern im Gespräch mit Jörg Weber den Nutzen einer nachhaltigen betrieblichen Altersversorgung (kurz: bAV). Für den Arbeitnehmer ist sie eine zusätzlich Altersrente, die anzibieten jeder Arbeitgeber verpflichtet ist. Daher sei es umso wichtiger, dass der Arbeitgeber sich bei der Wahl der Versicherung für eine gute, wirklich "grün" agierende Gesellschaft entscheide.


August 2012
AssCompact

Berater im Gespräch: Gottfried Baer

Grottfried Baer im Gespräch mit Toni Kuhn über seinen Werdegang vom Landwirt zum Berater für nachhaltige Geldanlagen und Gründer der MehrWert im Herbst 2012, über die Chancen nachhaltiger Produkte und über Beratungsansatz und Struktur des Unternehmens.
Das nachhaltige Werteversändnis Baers habe damals sehr gut zu dem gepasst, was der Markt suchte, denn 70% der Menschen wollen ihr Geld nachhaltig anlegen - aber nur 1% ist nachhaltig angelegt. Und so gibt es reichlich Arbeit für die Berater des Unternehmens, die als Partner der MehrWert ihre eigenen Kunden betreuen. Viele sind fachliche Quereinsteiger, fast alle haben die Zusatzausbildung zum Fachberater für nachhaltiges Investment absolviert. Entscheidend sind ihre Fähigkeiten im Umgang mit Menschen sowie unternehmerisches Denken und Handeln.


23. Juli 2012
Süddeutsche Zeitung

Wie können Anleger die Welt retten und dabei noch Geld verdienen, Herr Baer?

Malte Conradi hat nachgefragt. Über die Auswahlkriterien für "nachhaltige" Produkte und deren Renditeerwartung.